Hinweis zum Förderantrag

Hinweise zur Antragstellung

Alle wichtigen Informationen über förderungsfähige Projekte sind im anliegenden Merkblatt zusammengefasst Dieses Merkblatt fügen Sie bitte unterschrieben Ihrem Antrag bei. Nur dann kann der Antrag von der LMU und der MUG bearbeitet werden.

  • Anträge können nur von Professoren/-innen oder wissenschaftlichen Mitarbeitern/-innen, nicht jedoch von Emeriti, anderen Mitarbeitern/-innen und Studenten/-innen gestellt werden.
     
  • Der Antrag sollte allgemeinverständlich eine Projekt-/Tagungs-beschreibung beinhalten und klar die Bedeutung für Forschung und/oder Lehre zum Ausdruck bringen.
     
  • Der Antrag sollte ca. 1 Seite umfassen und, falls es sich um mehrere Positionen handelt, eine Aufstellung der einzelnen Kosten beinhalten.
     
  • Der Antrag ist vom/von der Antragsteller/-in dem/der jeweiligen Dekan/-in vorzulegen und von diesem/dieser zu prüfen, zu befürworten und abzuzeichnen.
     
  • Der/Die Antragsteller/-in leitet dann den Antrag zur Prüfung an das Sekretariat der Vizepräsidenten weiter. Erst nach Befürwortung durch das Gremium der Vizepräsidenten geht der Antrag an die Geschäftsstelle der MUG.

 

Die im Merkblatt angegebenen Beträge sind Höchstbeträge und werden der Nachfrage angepasst/gekürzt.

Zum Merkblatt für Förderanträge.