Deutschlandstipendium

Deutschlandstipendium - Deutschland braucht leistungsfähigen Nachwuchs

Das Deutschlandstipendium startete zum Sommersemester 2011 an deutschen Hochschulen. Es fördert mit 300 Euro monatlich Studierende, deren Werdegang herausragende Leistungen in Studium und Beruf erwarten lässt. Die Hälfte der Förderung trägt der Bund, die andere Hälfte private Stifter. Durch diese Initiative soll in Deutschland der Grundstein für eine neue Stipendienkultur gelegt werden.

Auch die Münchener Universitätsgesellschaft hat in den letzten Jahren schon über 50 Stipendien übernommen. Der Leistungsbegriff, der dem Stipendium zugrunde liegt, ist unabhängig von der Fachrichtung und bewusst weit gefasst: Gute Noten und Studienleistungen gehören ebenso dazu wie die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen oder das erfolgreiche Meistern von Hindernissen im eigenen Lebens- und Bildungsweg. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten erhalten die einkommensunabhängige Förderung von monatlich 300 Euro (zusätzlich zu evtl. BAföG-Leistungen), damit sie sich erfolgreich auf ihre Hochschulausbildung konzentrieren können.

Wenn Sie das Programm unterstützen wollen, freuen wir uns über Spenden unter dem Stichwort "Deutschlandstipendium". Selbstverständlich werden wir Sie über die Entwicklung des Stipendienprogramms und entsprechende Veranstaltungen auf dem Laufenden halten.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie unter www.deutschland-stipendium.de.